Bürgersorgen perlen an Gauck ab…..Asylbewerber-Ansturm: Bundespräsident warnt von »Rechtsradikalismus« und »Ängstlichkeit«

305371_168823969859705_168297179912384_337943_6584691_n

deutschelobby

Asylanten

.

Die Zahl der Asylsuchenden steigt rasant an. Sie  belasten zunehmend die knappen öffentlichen Kassen. Lobbyverbände, Medien und  Politiker versuchen indes, die Duldsamkeit der steuerzahlenden Bevölkerung zu  erproben. Ziel ist es, diesen zumeist politisch nicht verfolgten Menschen ein  dauerhaftes Bleiberecht in Deutschland zu verschaffen, auf Kosten der Deutschen natürlich…..kein Linker oder  Grüner hat einen Asylie zu Hause aufgenommen…auf eigene Kosten, obwohl sie doch sooooo besorgt sind.

Auf Kosten anderer schreien…….das ist links-grüner Stil……selber was leisten…..unmöglich!

.

Auch Bundespräsident engagiert sich  für das vermeintliche „Bleiberecht“ der Neuankömmlinge. Nachdem rund tausend  Bürger von Berlin-Hellersdorf sich in einer Informationsveranstaltung gegen die  Einrichtung eines Asylantenheimes in ihrer Umgebung gewandt hatten, hat der  BundespräsidentAffen033 die besorgten Bürger im Rahmen eines evangelischen  Gottesdienstes am vergangenen Wochen-ende kritisiert, er faselte: „Es gibt Dinge, die sich  mehren, wenn wir sie teilen, zum Beispiel Liebe und Mitgefühl … Wir sind immer  mehr als die Rechtsradikalen, und wir müssen immer mehr…

View original post 550 more words